Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

Das Interesse an Mini-Windanlagen zur Stromerzeugung sei bei Verbrauchern und Unternehmen anhaltend groß, berichtet Patrick Jüttemann vom Kleinwindkraft-Portal (Bad Honnef).

Kleinwindkraft-Anlagen seien das fehlende Puzzlestück für die lokale Ökostromerzeugung: Im Herbst und Winter können sie Photovoltaik-Anlagen ergänzen, und Batterien können mit Solar- und Windstrom gespeist werden.

Eine Beeinträchtigung des Landschaftsbilds finde durch die Minikraftwerke nicht statt, betont Jüttemann. “Doch der Markt für Kleinwindanlagen hat seine Schattenseiten, vor allem private Hausbesitzer müssen aufpassen. Fragwürdige Anlagentechnik und unseriöse Vertriebsmethoden waren auch in 2016 und Anfang 2017 ein Problem”, so der Experte.

Der neue Kleinwind-Marktreport 2017 soll eine Orientierung bei der Auswahl einer passenden Windkraftanlage bieten. Er umfasst die ausführliche Beschreibung von 32 Herstellern, 86 Windradtypen und 101 Generator-Rotor-Kombinationen. Ferner werden die aktuellen Rahmenbedingungen für den Betrieb von Kleinwindanlagen erläutert, dazu zählen das EEG 2017 (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und die Landesbauordnungen.

Der Marktreport umfasst 193 Seiten und wird als E-Book in Form einer PDF-Datei publiziert.

Weitere Informationen: https://www.klein-windkraftanlagen.com/kauf/marktbericht-kleinwindanlagen/

 

21.03.2017 | Quelle: Kleinwindkraft-Portal | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten