Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

Huawei, ein chinesischer Anbieter von Informations-Technologie und Telekommunikations-Lösungen, hat auf der CeBIT 2017 eine Zusammenarbeit mit Honeywell angekündigt, um intelligente Gebäudelösungen zu entwickeln.

Diese werden die neuesten IoT-Technologien (Internet der Dinge) nutzen, um Gebäude nachhaltiger, sicherer und energieeffizienter zu machen, berichtet Huawei in einer Pressemitteilung.

 

Zusammenarbeit bei groß angelegten Smart-City-Projekten

Die Gemeinschafts-Initiative sieht vor, dass die beiden Unternehmen weltweit an groß angelegten Smart-City-Projekten arbeiten, um Stadtverwaltungen bei der Errichtung intelligenter städtischer Infrastrukturen zu helfen.

Die Partner haben bereits beim Longgang Smart-City-Projekt im Bezirk Shenzhen (China) zusammen gearbeitet. Honeywell lieferte u.a. Gebäudeautomations-Systeme für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz-Infrastruktur sowie Gebäudevernetzungs-Lösungen. Huawei steuerte die IKT-Infrastruktur bei, u.a. das Rechenzentrum, Sicherheitsschutz und -überwachung, IoT-Gateways und Cloud-Services.

 

Neuer IoT-Gateway von Huawei

Ein wichtiger Baustein bei der Zusammenarbeit ist ein neuer IoT-Gateway, den Huawei am 31.03.2017 vorgestellt hat. Die Lösung soll die Gebäudeintelligenz deutlich verbessern, indem sie wichtige Sicherheitsfunktionen wie Zugangskontrolle, Eindringüberwachung und Katastrophenfall-Erkennung bietet. Der Gateway ermöglicht Energiesparfunktionen und mehr Nachhaltigkeit, Sicherheit und Energieeffizienz in vernetzten Gebäuden.

 

Partner wollen Geschäftschancen u.a. in China ausloten

Huawei erforscht bereits seit mehreren Jahren gemeinsam mit Honeywell das Kooperations-Potenzial in den Bereichen Smart Citys, Gebäudevernetzung, intelligente Energiesysteme und industrielles IoT. Die Partner haben vereinbart, gemeinsam Geschäftschancen in China und anderen wachstumsstarken Regionen auszuloten, darunter der Nahe Osten, Zentralasien und Afrika.

Honeywell ist ein Partner in Huaweis „Enterprise Solution Partner Program“.

 

22.03.2017 | Quelle: Huawei | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten