Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

Am 14.03.2017 wurde die Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien (IRES) von EUROSOLAR zusammen mit der Energy Storage Europe (ESE) in Düsseldorf eröffnet. Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Industrie gaben zunächst einen Einstieg in den aktuellen Stand der Energiespeicherung.

Der Blick richtete sich insbesondere auf die Entwicklung des Speichermarkts, auf die Bedeutung von Speichern und Flexibilitätsoptionen für die Energiewende sowie auf nationale und internationale regulatorische Rahmenbedingungen.

„Die IRES- und ESE-Konferenzen liefern gemeinsam mit der Messe einen enormen Beitrag für den Aufbau des aufkeimenden Speichermarkts. Mit einem stetigen und festen Wachstum in nahezu allen Bereichen der Energiespeicherung zeigen die Marktteilnehmer das Potential für netz- und marktdienliche Leistungen im Bereich der Bereitstellung von Reserveleistung, des Spitzenlastausgleichs sowie des Energiehandels. Der erstaunliche Erfolg dieses rasant entwickelnden Marktes spiegelt sich in der Zahl von Referenten und Ausstellern, die an drei Tagen eine hochwertige und aktuelle Agenda in Düsseldorf bieten“, sagte Prof. Peter Droege, Präsident von EUROSOLAR e.V., in seinem Grußwort.

Hannelore Kraft: Vernetzung der Sektoren unabdingbar

Vor dem Hintergrund der ehrgeizigen Klima- und Ausbauziele Nordrhein-Westfalens stellte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft anschließend Maßnahmen und Strategien vor, um das Bundesland zum Energieland Nummer eins zu entwickeln. Dazu sei die Nutzung regenerativer Energiequellen, nicht nur im Stromsektor, sondern auch vermehrt bei der Wärme und Mobilität notwendig und eine Vernetzung der einzelnen Sektoren unabdingbar. Das „Energielabor NRW“ setze dabei auf innovative Lösungen. Die erfolgreiche Implementierung von Speichersystemen und Flexibilitätsoptionen sei für die Erreichung dieser Ziele unerlässlich, so Kraft.

In den verbleibenden zwei Tagen konzentriert sich die ESE auf den Bereich „Business and Finance“. Die Besucher der IRES erwarten Vorträge zu „Research and Policy“. Außerdem gibt es eine Posterausstellung mit rund 100 wissenschaftlichen Postern.

Zudem organisiert EUROSOLAR in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW am zweiten Konferenztag eine deutschsprachige Vortragsreihe „Speicher für die Energiewende“.

Erstmalig werden die Konferenzen und die Messe in einer Halle zusammengeführt, um den gemeinschaftlichen Auftritt und den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft weiter zu stärken.

 

15.03.2017 | Quelle: EUROSOLAR e.V. | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten