Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

Auf die Frage „Wie bewerten Sie die Kompetenz der Parteien im Themenbereich Energieeffizienz?“ nannten Unternehmen der Branche Bündnis 90/Die Grünen als klaren Favoriten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF, Berlin).

Doch auch der CDU und SPD wurde hohe Kompetenz zugesprochen. Deutlich schlechter schnitten CSU und FDP ab, noch schlechter Die Linke. Der AfD traut keiner der Befragten große Kompetenz bei dem Thema zu.

„Die Bundestagswahl ist für die Unternehmen sehr bedeutsam für ihr Energieeffizienz-Geschäft. Die letzte Legislaturperiode hat sowohl deutliche Fortschritte als auch Verunsicherung beim Thema Energieeffizienz gebracht“, sagt Christian Noll, geschäftsführender Vorstand der DENEFF.

„So könnte etwa das schlechte Abschneiden der CSU auf die Rolle der bayerischen Regierung beim Scheitern der Steuerförderung für Haussanierer zurückzuführen sein. Die Programme der Parteien zur Bundestagwahl könnten noch deutliche Bewegung in das Stimmungsbild bringen – wenn es den Parteien gelingt, die Unternehmen von ihren Vorschlägen zu überzeugen.“

Die Befragung wurde im Herbst 2016 im Rahmen des „Branchenmonitor Energieeffizienz 2017“ durchgeführt. Die Studie wird jährlich von der DENEFF in Zusammenarbeit mit PricewaterhouseCoopers (PwC) herausgegeben.

Zu den vollständigen Ergebnissen der Befragung: goo.gl/tiBw6G 

 

11.03.2017 | Quelle: Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten