Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

BELECTRIC (Kolitzheim) errichtet als Generalunternehmer der „eins - energie in sachsen GmbH & Co. KG“ (eins) in Chemnitz den derzeit größten Batteriespeicher Sachsens. Der Energiespeicher mit einer Nennkapazität von 15,9 MWh wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2017 Primärregelleistung für den Strommarkt zur Verfügung stellen.

Das Energiespeicher-Projekt wird vom Land Sachsen mit einer Millionen Euro gefördert, und stellt einen wichtigen Baustein für die Versorgungssicherheit in Sachsen dar.

Am 6. Oktober 2016 überreichte Staatssekretär Stefan Brangs den Zuwendungsbescheid für das Projekt, das ein Gesamtinvestitionsvolumen von zirka 10 Millionen Euro aufweist.

„Mit unserer Förderung des Batteriespeichers können wir die Herausforderungen der Energiewende ein Stück weit besser bewältigen. Für uns steht die Gewährleistung der Versorgungssicherheit mit Energie an oberster Stelle. Sachsen investiert deshalb unter anderem in Stromspeicher, um mögliche Netzschwankungen auszugleichen. Neben dem Netzausbau ist die Speicherung von Strom aus vorwiegend erneuerbaren Energien ein Baustein für die Versorgungssicherheit, auch in der Zukunft“, so Staatssekretär Brangs.

In den letzten drei Jahren hat sich die Energiespeichertechnik zur Alltagstauglichkeit weiterentwickelt. Die aktuellen Großspeichersysteme weisen nicht nur eine hohe Kapazität auf, sondern stellen spezielle Netzdienste zur Verfügung, die unsere modernen Stromnetze ohne zusätzlichen Netzausbau für die Zukunft stark machen.

„Als kommunaler Erzeuger und Verteiler von Energie ist es unsere Rolle, die Energiewende aktiv zu gestalten. Mit unserem Batteriespeicher tragen wir einen Teil zum Gelingen der Energiewende bei“, erklärt Roland Warner, Vorsitzender der eins-Geschäftsführung.

 „Unsere Stromspeicher sind das Bindeglied zwischen modernen Netze und einer volatilen Erzeugung aus erneuerbaren Energien. Durch die Flexibilität, innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde die volle Leistung erbringen zu können, dienen unsere Batteriespeicher nicht nur dazu, erneuerbare Elektrizität zwischenspeichern, sondern auch einen Beitrag zur Stabilität des Netzes zu erbringen“, erläutert Bernhard Beck von BELECTRIC.

 

07.03.2017 | Quelle: BELECTRIC | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten