Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

SolarReserve LLC (Santa Monica, Kalifornien, USA) hat von der chilenischen Regierung die Genehmigung zum Bau eines der größten solarthermischen Kraftwerke (CSP) mit Energiespeicher erhalten.

Tamarugal soll in der Region Tarapacá mit der von SolarReserve entwickelten Speichertechnologie umgesetzt werden. Das Projekt ist als Turmkraftwerk mit drei Türmen zu je 150 MW angelegt, jeder mit einem Energiespeicher für 13 Stunden.

Die Gesamtkapazität der Energiespeicher beträgt 5,8 Gigawattstunden. Das Kraftwerk wird pro Jahr voraussichtlich 2.600 GWh Strom erzeugen. Kapazitätsfaktor und Verfügbarkeit entsprechen laut SolarReserve denen eines Kohlekraftwerks, und das zu einem wettbewerbsfähigen Strompreis und mit null Emissionen.

 

Rund um die Uhr Strom für 63 Dollar pro Megawattstunde

“Was derzeit in Chile passiert, wird in der Zukunft auf der ganzen Welt passieren“, sagt SolarReserve-Geschäftsführer Kevin Smith im Hinblick auf die Stromauktionen chilenischer Stromversorgungs-Unternehmen. „SolarReserve hat mit seinem Gebot von 63 Dollar pro Megawattstunde Solarstrom – ohne Förderung - neue Maßstäbe gesetzt.“

Die Umweltverträglichkeit des CSP-Vorhabens Tamarugal wurde von der chilenischen Umweltbehörde SEA im Rahmen des SEIA-Systems (Sistema de Evaluación de Impacto Ambiental) ausgiebig geprüft und mit einem RCA-Zertifikat (Resolución de Calificación Ambiental) bestätigt.

 

07.03.2017 | Quelle: SolarReserve | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten