Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

Amazon kündigte am 02.03.2017 eine neue Initiative an: Das Unternehmen will auf seinen Abwicklungszentren weltweit Solarmodule installieren.

Noch in diesem Jahr sollen mehr als 15 Standorte in den USA mit großen Photovoltaik-Dachanlagen ausgestattet werden. Für den globalen Solar-Ausbau an 50 Orten ist ein Zeitraum bis 2020 vorgesehen.

Die bis Jahresende in Kalifornien, New Jersey, Maryland, Nevada und Delaware geplanten Anlagen haben eine Gesamtleistung von bis zu 41 Megawatt.

Jede dieser Solarstrom-Anlagen wird voraussichtlich 80 Prozent des Strombedarfs der jeweiligen Niederlassung decken, betont das Unternehmen.

Amazon hat bereits Solar- und Windprojekte für seine Datenzentren in Texas, Indiana, North Carolina, Ohio und Virginia umgesetzt.

Laut dem neuesten Bericht „State of Green Business“ war Amazon 2016 der größte Abnehmer von regenerativ erzeugtem Strom in den USA.

 

06.03.2017 | Quelle: Amazon; Bild: P2 Photography | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten