Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

Der indische Kabinettsausschuss für Wirtschaft hat einer Erhöhung des Ausbauziels für große Solar-Parks von 20 auf 40 Gigawatt zugestimmt, berichtet die Mercom Capital Group, LLC (Austin, Texas, USA).

Laut indischer Regierung sollen 50 Solar-Parks mit einer Nennleistung von je 500 MW oder größer in verschiedenen Landesteilen errichtet werden.

Für die Umsetzung ist die Solar Energy Corporation of India (SECI) zuständig.

Die neuen Solar-Parks sollen bis 2019–2020 fertig werden. Die Zentralregierung fördert die Projekte mit rund 1,2 Milliarden US-Dollar. Es wird mit einer jährlichen Solarstrom-Produktion von 64 Milliarden kWh gerechnet.

Laut Mercom ist die Erhöhung bereits in den neuen Haushalt eingeflossen.

Die Entwickler erhalten umgerechnet bis zu 37.000 US-Dollar, um einen ausführlichen Projektbericht zu erstellen. Danach gewährt das Programm weitere Mittel (bis zu 30.000 USD bzw. 30 Prozent der Projektkosten einschließlich Netzanschluss).

Mercom hatte vor Kurzem berichtet, dass aktuell in 21 indischen Bundesstaaten 34 Solar-Parks mit insgesamt 20 GW in verschiedenen Bauphasen seien.

 

28.02.2017 | Quelle: Mercom Capital Group, LLC | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten