Der einfache weg

Zu Ihrer Solaranlage

Die diesjährige Reihe von Fachveranstaltungen, Messeauftritten und Vorträgen rund um das Netzwerk „Effizienzhaus Plus“ des Bundesbauministeriums startete mit der BAU 2017 in München.

Das Netzwerk präsentierte sich unter anderem mit einem interaktiven Exponat, das die vielfältigen Effizienzhaus-Plus-Modellvorhaben im Wohnungsbau vorstellt. Zudem gab es Informationen und Diskussionen zu energieeffizienten Gebäudestandards in Deutschland sowie den Forschungsergebnissen des Effizienzhauses Plus.

Unter dem Titel „Effizienzhaus Plus – Ein Gebäudestandard für die Zukunft“ fand am 18.01.2017 der 11. Workshop des Netzwerks statt. Ausführliche Informationen hierzu gibt es hier: www.forschungsinitiative.de/effizienzhaus-plus

Am nächsten Tag spielte das Thema Effizienz von Wärmepumpen eine wichtige Rolle: Während des Forums „Effizienzhaus Plus – Plusenergie in der Praxis“ präsentierte Hans Erhorn vom Fraunhofer IBP die Messergebnisse der Modellhäuser im Detail. Caroline Fafflok (TU Braunschweig / Aktiv Plus e.V.) stellte Aspekte der Erfassung der Nutzerzufriedenheit vor. Erfahrungen zu den ersten Effizienzhaus Plus-Schulen wurden von Architekt Werner Haase vorgetragen. Isabel Ahlke (BBSR) erläuterte zudem die wechselseitigen Beziehungen und die Unterschiede zwischen dem demnächst vom Bund festzulegenden Niedrigstenergiestandard und dem „Effizienzhaus Plus“-Standard.

Die Vortragsfolien dieses Forums stehen hier zum Download zur Verfügung: www.forschungsinitiative.de

 

25.02.2017 | Quelle: ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH; Bild: Architekturbüro Werner Haase | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html



Lesen Sie den ganzen Artikel auf Solarserver Nachrichten